Enviroflex

Was bedeutet bei Enviroflex SF?

SF = Solvent free, auf Deutsch, lösungsmittelfrei!

Kunden fragen: In welchen Bereich kann man Flüssigkunststoff hauptsächlich anwenden?

Abdichtung von Dächern sowie von Balkonen, Loggien und Laubengängen können auch mit Flüssigkunststoff abgedichtet

Welchen Vorteil hat das Material?

Das Produkt ist lösungsmittelfrei, das bedeutet praktisch, den Eimer aufmachen, umrühren und schon ist das Produkt gebrauchsfähig. Sollte man fertig sein, den Eimer verschließen und das Produkt kann bis zu einen Jahr jederzeit wieder verarbeitet werden! Dadurch entstehet kaum Abfall.

Kann man die Flüssigabdichtung im aushärteten Zustand überstreichen?

Mit normaler Fassadenfarben, wie Dispersions- oder Acrylfarben kann man das Produkt überstreichen. Bitte bedenken sie, dass die Flüssigabdichtung gummiartig ist, das bedeutet in der Praxis, unterschiedliche Ausdehnung. Bei genauer Betrachtung, können sehr kleine Risse in der Farbe sichtbar sein!

Warum braucht man eigentlich einen Primer?

Gerade bei Kunststoffen gibt es verschiedene Oberflächenspannung (Oberflächenenergie), eine niedrige Oberflächenenergie verhindert einen vollflächigen Haftverbund. Die Oberflächenspannung kann durch einen Primer chemisch ganz einfach verändert werden und erhöht die Oberflächenenergie und stellt so eine gute Benetzbarkeit sicher.