Unterdeckbahnen für jedes Dach

Steildächer können je nach Dachaufbau, Nutzungsgrad des Dachgeschosses und Dacheindeckung unterschiedlich Anforderungen an die eingesetzte Unterdeckbahn haben.

Datum:23-02-2022

Verfasser:Klöber

Kategorie:Objektberichte

Stichworte:Unterdeckbahn, Trennlagen, Permo Forte, Permo-Programm, Unterdeckbahn für jedes Dach


Salbutamol kaufen rezeptfrei - Ventolin

Salbutamol 100mcg inhaler – 3 inhaler € 58.79 / € 19.60 pro inhaler

Preis in Online-Apotheke von € 16.59 pro inhaler

Salbutamol 2mg – 30 pillen € 27.11 / € 0.90 pro pille

Salbutamol 4mg – 30 pillen € 31.63 / € 1.05 pro pille

Preis in Online-Apotheke von € 0.58 pro pille

Online-Apotheke besuchen

Was ist Albuterol?

Der Wirkstoff Albuterol ist ein pharmazeutisches Produkt aus der Familie der schnell wirkenden β2-adrenergen Agonisten, die zur Linderung von Bronchospasmen bei verschiedenen Atemwegserkrankungen eingesetzt werden.

Ventolin (der weltweit bekannteste Markenname für Albuterol) ist in 100 Mikrogramm als Suspension zur Inhalation in Druckbehältern erhältlich und wird bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer speziellen Dosierung für jede Altersgruppe eingesetzt.

Albuterol ist das Notfallmedikament bei leichtem bis schwerem Asthma. Es kann Bronchospasmen vorbeugen, die durch einen unvermeidbaren oder bereits bekannten allergischen Reiz ausgelöst wurden, und auch solche, die durch körperliche Anstrengung entstehen. 

Zusammensetzung

Der in diesem Produkt enthaltene Wirkstoff ist 100 Mikrogramm Albuterol (auch Salbutamol-Sulfat genannt) pro Anwendung. Darüber hinaus enthält es Norfluran (HFA134a).

Pharmakologische Wirkung

Die pharmakologische Gruppe von Albuterol ist die der selektiven β2-adrenergen Agonisten, und der ATC-Code lautet R03AC02. In den zugelassenen therapeutischen Dosen, die derzeit verwendet werden, wirkt dieses Medikament auf die β2-adrenergen Rezeptoren des Bronchialmuskels und bewirkt eine Bronchodilatation von kurzer Dauer (zwischen 4 und 6 Stunden), die jedoch sehr schnell (innerhalb von etwa 5 Minuten) zu einer so genannten reversiblen Atemwegsobstruktion führt. 

Nach Verabreichung von Albuterol erreichen nur 10-20 % der Dosis die unteren Atemwege. Der Rest verbleibt in der Regel im Gerät oder wird verschluckt. Die Dosis wird vom Lungengewebe absorbiert, jedoch über den systemischen Kreislauf in der Leber metabolisiert. Albuterol wird über den Urin ausgeschieden.

Indikationen

Albuterol ist für die symptomatische Behandlung von akutem Bronchospasmus bei Asthma oder bei der so genannten chronisch obstruktiven Erkrankung mit deutlicher Reversibilität angezeigt. Es wird auch zur Vorbeugung von Bronchospasmen eingesetzt, die durch die Einwirkung von Allergenen oder durch körperliche Anstrengung ausgelöst werden. 

Dosierung

Die Patienten sollten sich genau an die Verabreichungsanweisungen ihres behandelnden Arztes halten. Im Zweifelsfall ist es immer notwendig, einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Gesundheitszustand des einzelnen Patienten.

Nachfolgend sind die empfohlenen Dosen zur Linderung akuter Anfälle aufgeführt:
Bei Erwachsenen (über 18 Jahre): eine Anwendung (100 Mikrogramm) oder zwei Anwendungen (200 Mikrogramm).
Bei Kindern ab 12 Jahren: eine Anwendung (100 Mikrogramm) oder zwei Anwendungen (200 Mikrogramm).
Kinder unter 12 Jahren: eine Anwendung (100 Mikrogramm). Der Arzt kann die Dosis auf bis zu zwei Anwendungen (200 Mikrogramm) erhöhen.
Dieses Produkt darf nicht mehr als viermal pro Tag nach Bedarf eingenommen werden. Wenn mehr Dosen benötigt werden, bedeutet dies eine Verschlimmerung der Krankheit und es sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Vorbeugende Dosis

Für Erwachsene: eine Anwendung (100 Mikrogramm) oder zwei Anwendungen (200 Mikrogramm) vor dem Sport.
Für Kinder ab 12 Jahren: eine Anwendung (100 Mikrogramm) oder zwei Anwendungen (200 Mikrogramm) vor dem Sport. 
Für Kinder unter 12 Jahren: eine Anwendung (100 Mikrogramm) vor dem Sport. Der Arzt kann die Dosis vor dem Sport auf bis zu zwei Anwendungen (200 Mikrogramm) erhöhen.

Fortgesetzte Nutzung

Für Erwachsene und Kinder bis zu 12 Jahren oder älter beträgt die Dosis für die fortgesetzte Anwendung bis zu zwei Anwendungen viermal täglich, nach Ermessen des Arztes.
Es ist sehr wichtig, dass die Patienten lernen, das Applikationsgerät richtig zu benutzen, um tatsächlich die angegebene Dosis zu erhalten.

Unerwünschte Wirkungen

Die unerwünschten Wirkungen, die bei der Einnahme von Albuterol auftreten können, werden nach ihrer Häufigkeit und dem Organ oder System, in dem sie auftreten, klassifiziert.

Im Immunsystem: Die am wenigsten häufigen unerwünschten Wirkungen sind Urtikaria, Angioödem, Bronchospasmus, Kollaps und Hypotonie.

In Bezug auf den Stoffwechsel und die Ernährung: Die am wenigsten häufige unerwünschte Wirkung ist Hypokaliämie. 

Auf das Nervensystem: Am häufigsten treten Kopfschmerzen und Zittern auf, am wenigsten häufig Hyperaktivität. 

Herzstörungen: Herzklopfen, Tachykardie und sehr selten Myokardischämie und Herzrhythmusstörungen. 

Im Bereich der Atemwege, sehr selten: paradoxer Bronchospasmus.

Seltene Magen-Darm-Beschwerden: Reizung von Mund und Rachen.

Erkrankungen des Bindegewebes und des Bewegungsapparates: Krämpfe.

Kontraindikationen

Verwenden Sie Albuterol nicht, wenn Sie auf diesen Wirkstoff oder einen anderen Bestandteil des Arzneimittels allergisch sind. Dieses Arzneimittel sollte nur auf ärztliche Verschreibung hin eingenommen werden. 

Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine frühere allergische Reaktion auf ein anderes Medikament hatten, hohen Blutdruck haben, eine Vorgeschichte von Herzproblemen haben, einen niedrigen Kaliumspiegel haben, andere Medikamente wie Diuretika, Xanthin-Derivate oder Steroide einnehmen oder wenn Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben.

Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten vor der Anwendung von Albuterol ihren Arzt konsultieren, damit die möglichen Vorteile und Risiken für jede einzelne medizinische Situation sorgfältig abgewogen werden können.

Wenn Albuterol mindestens drei Stunden lang Erleichterung verschafft, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Es ist wichtig, dass die Patienten ihren Arzt informieren, wenn sie andere Medikamente einnehmen oder eingenommen haben, einschließlich rezeptfreier und pflanzlicher Medikamente. 

Da einige Arzneimittel die Wirkung von Albuterol beeinträchtigen können, ist es nicht geeignet für die Verwendung mit nicht-selektiven Blockern, z. B. Propranolol, oder Monoaminoxidase-Hemmern, die zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden. 

Präsentation

Dieses Produkt wird in Packungen (Applikator) mit 200 Anwendungen geliefert.

Drücken Sie den Düsenschutz fest auf und schließen Sie ihn, damit die Kappe an der richtigen Stelle bleibt.

Bei einer Temperatur unter 30ºC aufbewahren. In der Originalverpackung aufbewahren, um sie vor Licht zu schützen. Nicht einfrieren. 

Bewahren Sie dieses und alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

8d7b3e2c0c17084abfbafa695ce2a8a9